Action Cooking

Am Samstag ging es beim „Action Cooking“, einer gemeinsamen Unexpected-Veranstaltung von Bremer Jugendring und Mosaiktreff (Komciwan Kurdischer Kinder- Jugendverein – Bremen e.V.) doppelt heiß her:

Bei dampfend heißen, im Teamwork gekochten, nachhaltig eingekauften Spaghetti mit Tomatensauce wurde politisch diskutiert und ein kleines Planspiel zu nachhaltigem Gemüseanbau zusammen mit Hetav Tek aus dem Vorstand des Deutschen Bundesjugendring gespielt. In einer hitzigen Debatte versuchten sich ein kritisches Ökologie-Netzwerk, ein Gemüse-Großanbauer und die spanische Regierung auf Kompromisse zu einigen. Das Ziel: die Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Gemüseernter_Innen und die Schaffung nachhaltigerer Produktionsketten. Im Anschluss diskutierten die jungen Menschen zusammen mit Hetav Tek über Jugendpolitik und Gesetze ein. Wie können Wünsche und Bedürfnisse junger Menschen besser in die Politik eingebracht werden? Themen waren zum Beispiel Möglichkeiten des Engagements für Ehrenamtliche und der Übergang zum Arbeitsleben. Zum Abschluss war die Trennung schwer – also wurde spontan noch eine Runde Werwolf gespielt!

Wir sind schon gespannt, welche neuen Aktionen aus der Runde entstehen werden!

This post is also available in: EN

Tags :